Edelmetallrückgewinnung

Urban Mining für die Welt von morgen


 

Unsere moderne Welt steckt voller Edelmetalle. Gleich ob Strom und Informationen in Autos, Haushaltsgeräten, am PC, in Handys oder Maschinen übertragen werden oder eine dekorative Oberfläche im Schmuck- und Dentalbereich erzielt werden soll - Edelmetalle sind eine der wichtigsten Ressourcen unserer Wirtschaft. Schon seit ihrer Entdeckung vor tausenden von Jahren haben Sie die Menschen durch ihre Optik und Fähigkeiten fasziniert. Ihr begrenztes natürliches Vorkommen verleihen ihnen bleibenden Wert und dienten schon von frühester Zeit an als Münzmetall und Vermögenssicherung. Heute werden sie vor allem durch ihre hohe Leitfähigkeit von Strom und Wärme, sowie ihre Beständigkeit gegen Oxidation geschätzt. Unser modernes, digitales Leben wäre ohne Edelmetalle nicht denkbar.

 

Sämtliche Produkte und Wirtschaftsgüter sind einem Lebenszyklus unterworfen, verbrauchen sich also irgendwann einmal oder werden von der fortschreitenden Entwicklung überlebt. Edelmetalle hingegen nicht. Hier kommt ein weiterer großer Vorteil der wertvollen Metalle zum Vorschein: Sie sind unendlich oft regenerierbar. Gleich in welcher Funktion Edelmetalle in Produkten Verwendung fanden, es wäre unverantwortlich und nicht wirtschaftlich, sie im Müll verloren zu geben. Aber auch schon während der Herstellung neuer Produkte fallen regelmäßig edelmetallhaltige Abfälle an, die es Wert sind recycelt zu werden.

 

Typische Beispiele von edelmetallhaltigen Scheidgütern

 

Hier kommen nun die Edelmetallscheideanstalten, wie z.B. DODUCO aus der Goldstadt Pforzheim (Jubiläumsfestival 2017: 250 Jahre Goldstadt) ins Spiel. Ihre vorrangige Aufgabe ist es, Edelmetalle aus Produktionsabfällen zurück zu gewinnen und sie vor dem endgültigen Verlust zu retten. Sie sichern somit einen Teil der Rohstoffversorgung der Wirtschaft und bilden die Grundlage für den weiteren technologischen Fortschritt. Gerade vor dem Hintergrund von stetig steigenden Bedarfen der Industrie und den kaum noch zu steigernden Fördermengen, hilft das Edelmetallrecycling maßgeblich die Angebotslücke zu füllen und die natürlichen Ressourcen zu schützen. Alleine 2015 kamen annähernd 15% des weltweiten Silber-Angebots und rund 25% des Gold-Angebots aus dem Recycling.

 

Weltweites Angebot und Nachfrage nach Silber

(Daten: World Silver Survey 2015)

 

Das Fördern und Heben der bereits vorhandenen Edelmetallschätze aus verbrauchten Produkten wird daher auch als "Urban Mining" bezeichnet. Die eingesetzten Verfahren bei DODUCO zur Edelmetallrückgewinnung sind hierbei wesentlich schonender und effizienter als die Neugewinnung in Minen. Im Jahr 2015 wurden bei DODUCO ca. 1.800 Tonnen an edelmetallhaltigen Produktionsrückständen aufgearbeitet. Alleine beim Silber wurden annähernd 500 Tonnen feinraffiniert und wieder in ihre Reinform von 99,99% überführt. Somit gehört das Traditionsunternehmen aus Pforzheim zu den größten Silberaufarbeitern in Europa und ist als international zertifizierter Aufarbeiter und Silberbarrenhersteller in die "Good Delivery List" aufgenommen sowie Associated Member der LBMA (London Bullion Market Association).

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie nähere Erläuterungen zu den verschiedenen Verfahren der Rückgewinnung von Silber, Gold, Platin, Palladium und Rhodium. Auch bestimmte unedle Beimetalle, wie z.B. Kupfer, Wolfram oder Indium können hierbei recycelt und in den Wirtschaftskreislauf zurück geführt werden.

Doch gleich welche Verfahren des Recyclings zur Anwendung kommen, das Ziel ist immer dasselbe: Edelmetalle in höchster Qualität und Reinheit. Gewonnen aus sekundären Rohstoffquellen, um Natur und Mensch zu schützen. Die Konfliktfreiheit des raffinierten Goldes wurde der DODUCO auch durch die CFSI (Conflict-Free Sourcing Initiative) bestätigt.

 

Feinsilber und Feingold in Granulatform nach der Rückgewinnung (Reinheit von 99,99%)

 

Ansprechpartner

 

Armin Nittel
Vertriebsleiter Edelmetall-Recycling
+49 7231 602 482

 

Kontakt

 

 

Fabian Gall

Vertrieb Edelmetall-Recycling
+49 7231 602 586

 

Kontakt

 

 

Andreas Hermann

Vertrieb Edelmetall-Recycling
+49 7231 602 585

 

Kontakt

 

Neuigkeiten

 

07.08.2017 - DODUCO erneut als Verarbeiter von konfliktfreiem Gold zertifiziert

 

12.12.2016 - Weihnachtsspende 2016 an die Familienherberge Lebensweg

 

27.10.2016 - DODUCO Auszubildende gehören zu den besten Absolventen in der Region Nordschwarzwald

 

26.07.2016 - Dritte Auflage des renommierten Fachbuchs „Elektrische Kontakte, Werkstoffe und Anwendungen“

 

30.06.2016 - Silberbarrenprogramm von DODUCO in neuem Design

 

04.04.2016 - Neuer 500 Gramm-Feinsilberbarren von DODUCO

 

30.03.2016 - DODUCO unterstützt studentische Initiative an der Hochschule Pforzheim

 

23.03.2016 - DODUCO Auszubildende genießen 1A-Ausbildungsqualität


Wiki der elektrischen Kontakte

 

 

DODUCO Wiki der elektrischen Kontakte

 

Zertifizierungen

 

 

 

 

DODUCO Contacts and Refining GmbH ist ein akkreditierter Silber LBMA Good Delivery List Refiner. Dieses Logo ist eine Schutzmarke der London Bullion Market Association.

 

 

 

 

Das zurückgewonnene und in neue Produkte wiedereingesetzte Gold der DODUCO Contacts and Refining GmbH ist von der Conflict-Free Sourcing Initiative (CFSI) als konfliktfrei zertifiziert.